Aktuelles 8
Rathaus2.jpg
LebeninWenzenbach1.jpg
Aktuelles 1
Aktuelles 2

Die Dorferneuerung in Irlbach ist abgeschlossen!

20.09.2019 Trotz strömenden Regens kamen am letzten Wochenende viele Irlbacher in der Dorfmitte zusammen, um ihren Dorfplatz einzuweihen und so den Abschluss der einfachen Dorferneuerung gebührend zu feiern.

Einweihung Wenzenbach Aue
Einweihung Wenzenbach Aue

„Endlich haben wir einen ansehnlichen Dorfmittelpunkt in Irlbach und darauf sind wir stolz!“, so ein Teilnehmer.

Zusammen mit nicht wenigen Bürgerinnen und Bürgern, die sich mit Leidenschaft und Kreativität  einbrachten, hat die Gemeinde ein gutes Gesamtkonzept für Irlbach auf den Weg gebracht.

Bereits 2012 hatte der Gemeinderat die Planungen zum Dorfplatz freigeben. Die Baumaßnahmen wurden dann im Juli 2013 ausgeschrieben und vergeben. Nach einer doch recht langatmigen Bauausführung mit teilweiser Vollsperrung der Grünthaler Straße, die vor allem darauf zurückzuführen war, dass bei der Beauftragung kein Fertigstellungstermin vereinbart wurde, konnte der neue Dorfplatz im November 2014 einer öffentlichen Nutzung zugeführt werden und das Ergebnis sollte für die Unannehmlichkeiten während der Bauzeit entschädigen.

Den früheren Dorfplatz konnte man jedenfalls kaum als solchen bezeichnen, war das doch eine sehr unruhige Fläche, die keine größere Aufenthaltsqualität bot und die vor allem zum Parken verwendet wurde. Heute hat dieser zentrale Ort in Irlbach indes ein ganz anderes Gesicht. Der schrägabfallende Platz wurde auf zwei Ebenen begradigt, das Pflaster ist hell und freundlich, das Bepflanzungskonzept setzt gekonnt einige Farbtupfer und ein Brunnen, der auf Bronzetäfelchen Irlbacher Motive zeigt, belebt ebenso wie die Pergola entlang des Schulhauses, welche zum Verweilen einlädt.

Landrätin Tanja Schweiger gratulierte zur gelungenen Umsetzung der Maßnahme und lobte das Förderprogramm „Dorferneuerung“: „Hier können die betroffenen Bürger mitreden und so selbst aktiv ihr Lebensumfeld gestalten bzw. verbessern!“ Auch Leitender Baudirektor Hans-Peter Schmucker vom Amt für ländliche Entwicklung erinnerte sich in seiner Rede an das überwältigende Engagement der Irlbacher Bevölkerung: „Bei der Auftaktveranstaltung im Jahr 2012 mussten wir zusätzliche Tische und Bänke in den Raum tragen, so dass ich als Vortragender direkt neben der Leinwand stand und förmlich an die Wand gedrückt wurde.“

Die zweite Maßnahme im Rahmen der Dorferneuerung, die so genannte Wenzenbach Aue, wurde  2018 fertig gestellt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Gemeinde hat dort eine äußerst attraktive Freizeitfläche geschaffen, die Kindern den renaturierten Bach als Spielerlebnis nahebringt. Das sahen auch viele Eltern so, die im Rahmen einer Spielplatztour, die vom Kreisjugendamt organisiert wurde, die Wenzenbach-Aue zum drittschönsten Spielplatz des Landkreises wählten.

Laut Bürgermeister Sebastian Koch wird derzeit geprüft, ob für den neuen Spielplatz ein Sonnenschutz und mehr Spielgeräte für Kleinkinder beschafft werden können. Er freut sich mit den Irlbachern über den gelungenen Abschluss der Dorferneuerung. „Dass Irlbach an Aufenthaltsqualität gewonnen hat, liegt vor allem am Engagement und den tollen Ideen seiner Bürger.“ Ebenso bedankt sich der Bürgermeister bei der Freiwilligen Feuerwehr Grünthal, den Irlbacher Schützen, dem Stammtisch De Euchan und dem Frauenbund, die dem Regen zum Trotz an beiden neuen Plätzen ein vergnügliches Eröffnungsprogramm realisiert haben.

Kategorien: Neuigkeiten